New Jimny – seit bald 50 Jahren Suzuki’s Offroad-König

Schon bald 50 Jahre sieht man in auf den Strassen – den Suzuki Jimny – das Paradebeispiel für Suzukis Allradtechnologie. Ein handfester Offroader, trotzdem kompakt, leicht und geländegängig. So wird auch die neuste Generation des Jimnys anzutreffen sein, entdecken Sie hier die Facts & Features.

Aussendesign

Robust, geradlinig, kastenförmig, kantig, schnörkellos – das einige Merkmale, die für das Aussendesign des Jimny sprechen. Die steilen A-Säulen, die flache Clamshell-Motorhaube sowie niedrig gezogene Seitenscheiben sorgen für den perfekten Rundumblick. Die runden Scheinwerfer bleiben bestehen – eingefasst von einfachen, schwarz gehaltenen Kühlergrill.

Interieur – praktisch und funktional

Die Elemente beim neuen Jimny sind so ausgelegt, dass sie gleichsam ansprechend wie funktional sind. Farblich ist das Interieur in Schwarz gehalten, um mögliche Ablenkungen des Fahrers zu minimieren. Um die Fahrzeugausrichtung auf unebenem Gelände möglichst gut einschätzen zu können, wird das Armaturenbrett horizontal gehalten, die Elemente der Mittelkonsole und Instrumenteneinheit auf einer vertikalen Linie angeordnet.     
Sämtliche Materialien sind auf professionelle Nutzung und ebenfalls auf Funktionalität ausgelegt. So sind die Instrumenteneinheit und umliegende Elemente mit einer kratz- und fleckenresistenten Beschichtung versehen. Griffe und Schalter sind leicht zu erreichen und problemlos mit Handschuhen bedienbar.

Kompromisslose Performance

Als echter Geländewagen ist das Fliegengewicht mit nur 1’110kg dafür gemacht, jeden noch so widrigen Bedingungen zu trotzen. Das Leiterrahmen-Chassis sorgt für Torsionssteifigkeit und Stabilität. Dank neu verbauten Lenkungsdämpfern werden Rückstösse und Vibrationen beim Lenker bestens minimiert. Dank grosser Böschungswinkel von 37° vorne und 49° hinten kann der er steile Hügel und Hürden problemlos überwinden, ohne dass Stossfänger oder Unterboden beschädigt werden. Starrachsen vorne und hinten sin ideal für den Einsatz auf unebenen Untergründen. Das Allradsystem mit Untersetzungsgetriebe kann bei Wunsch zugeschaltet werden.
Motorentechnisch wird neu ein 1.5 Liter Benzinmotor mit rund 100PS eingesetzt, erhältlich mit 5-Gang Handschaltgetriebe oder 4-Gang Automatik.

Nichts geht über die Sicherheit

Erstmals im anzutreffen (je nach Ausstattungsvariante) ist der „Suzuki Safety Support“ – die präventive Sicherheitstechnologie.
Unter anderem befindet sich darin das Notbremssystem, welches vorausfahrende Fahrzeuge oder Personen erkennt. Je nach Gefahrensituation wird akustisch und visuell gewarnt, bei grosser Kollisionsgefahr wird eine Bremsung eingeleitet, um im besten Fall eine Kollision zu verhindern oder zumindest abzuschwächen. Weiter sind Verkehrszeichenerkennung, Spurhalte- und Spurleitassistent, sowie ein Fernlichtassistent vorhanden.

Der neue Suzuki Jimny wird ab ca. Mitte September bei uns ausgestellt sein.

Sie möchten mehr Infos zum neuen Suzuki Jimny? Thomas Mitterhofer, Verkäufer Suzuki, freut sich auf Ihre Nachricht: 071 913 33 61 oder mitterhofer@vonrotz.ch